Unterstütze die Petition zur Gestaltung der Karlsruher U-Bahn-Haltestellen!

Three in a Row

16.07.16–24.07.16 Studierende der Kunstakademie Karlsruhe
Vernissage:
Samstag, 16.7.
ab 17 Uhr
Finissage:
Sonntag, 24.7.
ab 16 Uhr

Was kann Kunst werden? Was ist (noch) keine Kunst?
Wie zeigt sie sich und wer hat Anteil daran?
Wie können wir darüber ins Gespräch kommen?
Gibt es einen Modus des kol­lek­ti­ven Kuratierens?

Abseits von insti­tu­tio­nell fest­ge­leg­ten Rahmen eröff­nen sich in Off-​Spaces Räume, in denen Marktmechanismen, Rollenbilder und funk­tio­nale Zusammenhänge neu bestimmt werden können. Die Potentiale solcher Räume hat ein Seminar der Fachdidaktik an der Kunstakademie Karlsruhe zum Anlass für eigene Überlegungen genom­men. Daraus resul­tierte ein Ausstellungsprojekt, welches für die Dauer von einer Woche im Luis Leu mit einem umfang­rei­chen Rahmenprogramm Platz findet. In einem beson­de­ren Ausstellungsformat, welches u.a. der Karlsruher Off-​Space „Kunstraum Morgenstraße“ erprobte, werden auf der Ausstellungseröffnung drei unter­schied­li­che Zusammenstellungen höchst frag­wür­di­ger Objekte gezeigt.

Eine Ausstellungskonzeption von Anna Bläser, Tharsilla van Brocklin, Jannik Frank, Marcel Giesen, Danae Hoffmann, Michael Köpf, Lennart Krauß, Denise Rieflin, Damaris Rössner, Eva Weinkötz, Michelle Weiß und Ralf Wirz.

-keine regu­lä­ren Öffnungszeiten-

Donnerstag 21.07.
Spieleabend „Tabu, Demokratie und Klassenkampf“ 18–20 Uhr

Freitag 22.07.
Filmabend ab 18 Uhr

Sonntag 24.07.
Fremdlesung 16–18 Uhr

Sonntag 24.07.
Spaziergangswissenschaftliche Forschung ab 18 Uhr bei jeder Witterung

three_in_a_row